message salon präsentiert:

b-view. bettina browar
on the way.



Tokio-Shanghai-Paris-Diaries
Videos und Stills


Am Anfang des kleinen Herbstprogramms eröffnet
b-view, alias Bettina Browar im message salon ihre erste Einzelausstellung.


b-view steht für den zweiten und für den ganz eigenen Blick auf die Welt, die zeitgleich von vielen Betrachtern jeweils verschieden wahrgenommen wird.


b-view steht aber auch für den Blick von b, b wie Bettina Browar. Die 1955 in eine Künstlerfamilie in Zürich hinein geborene Bettina Browar hat 1997 die Videokamera für sich entdeckt und damit zu jenem Medium gefunden, das ihr erlaubt, beinahe grenzenlos Bilder zu sammeln.


Seither ist die Videokamera ihre Begleiterin und stillt den Hunger nach Bildern. Die Innenwelt, der eigene Blick auf die Aussenwelt, wird von der Künstlerin mit dem Medium der Videokamera und mit der anschliessenden Auswahl der Stills zum Ausdruck gebracht.


In der Ausstellung "on the way" zeigt Bettina Browar Stunden ungeschnittener Städtevideos. Ein billiges Flugticket ersteigert, zum Beispiel für 210 Franken nach Shanghai oder für 300 Franken nach Tokio, oder eine Reise zu Freunden nach Paris, erlaubt der Künstlerin einen Ausbruch aus dem Alltag der finanziellen Nöte, der Arbeitslosigkeit und der damit verbundenen eingeschränkten Möglichkeiten.


Die Videokamera ist das billige Medium, die Videos werden nicht bearbeitet oder geschnitten. Videostills, die wie eingefrorene Momente dieser manischen Bildersucht die Sicht der Künstlerin auf die Kraft der Bilder lenken, ergänzen in dieser Ausstellung die bewegten Bilder der Videokamera.


Öffnungszeiten Ausstellung
und Videoprogramm

Samstag, 18. September 2004: 19 - 24 Uhr
Tokio-Diaries

Sonntag, 19. September 2004: 15 - 19 Uhr
Paris-Diaries

Donnerstag, 23. September 2004: 17 - 22 Uhr
Shanghai-Diaries

Freitag, 24. September 2004: 17 - 22 Uhr
Mix nach Wunsch

Samstag, 25. September 2004: 19 - 24 Uhr
Mix nach Wunsch

Vernissage:
Samstag, 18. September, 19 - 24 Uhr



message salon
Esther Eppstein

Universitätsstrasse 115/117
8006 Zürich (am Rigiplatz)

Tram 9&10, Bus 33 bis Seilbahn Rigiblick
Telefon +41 1 350 01 10

messagesalon@bluewin.ch


message salon dankt für Unterstützung und Inspiration:::Mauro, Moritz, Maria Arnold, Saskja Rosset (Grafik), Centrik Isler (Website), den Freundinnen und Freunden, die die Bar machen und den Shop hüten, sowie allen beteiligten KünstlerInnen und BesucherInnen.

Esther Eppstein empfiehlt:

www.likeyou.com/cedricbobay
www.likeyou.com/davidchieppo
www.likeyou.com



© Bettina Browar


© Bettina Browar











Nächste Ausstellungen

Nils Nova
sunset motor
Installation
2. - 9.10.2004

Jean-Claude Freymond-Guth
You will miss me when I burn
Zeichnungen und Holzarbeiten
16. - 23.10.2004

Martin Frei und Afsar Sonia Shafie
Sodagary-Trade
Video und Foto
6. - 13.11.2004

Saskja Rosset und Esther Eppstein
die message salon Fotoschau
Ein Rückblick. Alle Ausstellungen. Alle Künsterinnen und Künstler, viele Besucherinnen und Besucher im message salon am Rigiplatz 2001-2004.
20.11. - 4.12.2004

Archiv:::Maurice Maggi, Blumengraffiti, 2. - 10.7.2004
Archiv:::Zu Gast im message salon. GAF 46, 23. - 27.6.2004
Archiv:::PAC, Künstlerkollektiv presents lifters by Cosmin (Paris) plus 100 artists group show, 2. - 8.5.2004
Archiv:::Karin Müller, 15.4.2004
Archiv:::August - Oktober 2003
Archiv:::Mai - Juli 2003