© Federico Patellani

Sophia Loren in der Umgebung von Rom, 1955


La Più Bella Sei Tu - Du bist die Allerschönste
Fotografien von Federico Patellani



Zu den charmantesten Reportagen des italienischen Fotojournalisten Federico Patellani (1911-1977) gehören sicherlich die Bildberichte von den Wettbewerben zur "Miss Italia" in den späten 40er und frühen 50er Jahren sowie seine Aufnahmen aus der Goldenen Ära des italienischen Kinos.


1947 erhielt Patellani von der Wochenzeitschrift "Tempo" den Auftrag, den zweiten Wettbewerb zur "Miss Italia" zu fotografieren. Am Thema scheint er Gefallen gefunden zu haben, denn in den folgenden Jahren berichtete er regelmässig von diesen Schönheits-Schauen. Bei den in San Remo und in Salsomaggiore stattfindenden Concorsi wurde das schöne Mädchen "von nebenan" gesucht und so manche Filmdiva entdeckt. Keine Geringeren als Gina Lollobrigida, Sophia Loren oder Lucia Bosé unterzogen sich den Ritualen der Begutachtung - ein Einsatz, der sich, wie man weiss, ausgezahlt hat. Patellani hat die vorbereitenden Zeremonien, die rituellen Posen der Kandidatinnen, die Defilees der Konkurrentinnen und natürlich auch die kritischen Blicke ihrer männlichen Bewunderer mit handwerklicher Perfektion und einer gehörigen Portion Humor festgehalten. Den angehenden Filmdiven ist er anschliessend in die Studios der Cinecittà in Rom gefolgt, wo zahlreiche weitere Portraits entstanden.


Die Schönheitswettbewerbe zur "Miss Italia" boten dem professionellen Fotoreporter Federico Patellani reiches Motivmaterial, das von den vielen Illustrierten der Zeit ausführlich publiziert wurde. Patellani hat mit den Stereotypen seiner Zeit gearbeitet, und doch sind seine Reportagen über die Schönheitswettbewerbe ein lebendiges Portrait der Nachkriegsgeneration Italiens. Auch wenn das Bild der Weiblichkeit dieser Ära heute längst überholt ist, mag die fröhliche Unbefangenheit, mit der es von den jungen Frauen damals gelebt wurde, ein wenig nostalgisch stimmen.


Federico Patellani hat seine Fotografien der Concorsi nach der Veröffentlichung in den Magazinen nicht weiter verwendet. 1979, zwei Jahre nach seinem Tod, veröffentlichten die Editions Magma das Fotobuch "Und die Schönste, die bist Du", das zunächst keine Beachtung fand. 2002 wurde das Buchprojekt noch einmal publiziert und parallel dazu konzipierten Giovanna Calvenzi und Kitti Bolognesi eine Ausstellung der Fotografien. Diese Schau konzentriert sich bewusst auf nur diesen kleinen Teil aus dem insgesamt 700'000 Negative umfassenden Gesamtwerk des Fotografen. Die Ausstellung "La Più Bella Sei Tu" wurde bereits mit grossem Erfolg u. a. vom Centre National de la Photographie, Paris und vom Nederlands Fotomuseum, Rotterdam gezeigt.


Ausstellungsdauer: 29.2. - 2.5.2004
Oeffnungszeiten: Mi-Fr 14 - 18 Uhr, Sa/So 11 - 16 Uhr


Forum für Fotografie
Schönhauser Strasse 8
D-50968 Köln
Telefon +49 221-340 18 30
Fax +49 221-379 17 38
Email info@forum-fotografie.info

www.forum-fotografie.info